konklave.at

Informationen rund um die Papstwahl

13. März 2013
von admin
Keine Kommentare

Franziskus I. – “guten Abend”

“Guten Abend” – das waren die ersten Worte, die der Argentinier Jorge Mario Bergoglio der versammelten Menge am Petersplatz, als Papst Franziskus I. zusprach.
Bevor er die Menschen segnete erbat er die Menschen für Benedikt XII. und danach für ihn zu beten.
So begann das Pontifikat vom Papst vom anderen Ende der Welt.

13. März 2013
von admin
Keine Kommentare

Weißer Rauch über Sixtina

Die 115 Kardinäle haben sich soeben auf einen neuen Papst geeinigt. Bereits nach dem 5. Wahlgang hat nun ein Kandidat die erforderliche zwei Drittel-Mehrheit erhalten.
Nun heißt es warten bis der neue Papst am Balkon des Petersdoms vorgestellt wird.

8. März 2013
von admin
Keine Kommentare

Konklave beginnt am Dienstag Nachmittag

Heute am frühen Abend haben sich die bereits in Rom befindlichen Kardinäle auf den Dienstag, den 12. März als Beginn für das Konklave geeinigt, bzw. wurde dieser Termin veröffentlicht.

Am Nachmittag des 12. März werden dann alle 115 wahlberechtigten Kardinäle in die Sixtinische Kapelle einziehen. Vor dem Einzug der 115 Papst-Wähler in die Sixtinische Kapelle ist eine besondere Messe für eine gute Papstwahl (“Pro Eligendo Romano Pontifice”) geplant, berichtete der Vatikan-Sprecher, Pater Federico Lombardi.

Niemand kann sagen wie lange es dann ab Dienstag dauern wird, bis ein neuer Papst gewählt ist. Auch ist bis jetzt kein wirklicher Favorit unter den Kardinälen auszumachen.

28. Februar 2013
von admin
Keine Kommentare

Habuimus papam

- Wir hatten einen Papst

28. Februar 2013 20:00 UHR:
Die Sedisvakanz ist eingetreten! – Das Pontifikat von Papst Benedikt XVI. ist zu Ende!
Kardinalkämmerer Tarcisio Kardinal Bertone übernimmt die Schlüsselgewalt des Heiligen Stuhles!

Der Weg für das Konklave ist nun frei und die römische Christenheit betet für einen guten neuen Pontifex!

25. Februar 2013
von admin
Keine Kommentare

Früherer Beginn nun möglich

Heute, vier Tage bevor Papst Benedikt XVI. zurücktreten wird, hat er ein Dekret verabschiedet, das genau das ermöglicht, was schon seit Tagen spekuliert wird. – Ein früherer Beginn des Konklave ist möglich.

Bis dato galt eine Frist von 15 Tagen nach dem Ableben bzw. Zurücktreten eines Papstes bis das Konklave beginnen durfte. Diese Regelung wurde nun von Benedikt XVI. dahingehend geändert, dass das Konklave beginnen kann, wenn zwei Drittel aller Wahlberechtigten Kardinäle im Vatikan anwesend sind. Mit ein Grund für diese Änderung dürfte auch sein, dass man einen möglichst großen Zeitabstand zwischen der Wahl eines neuen Pontifex und den Feierlichkeiten der Karwoche haben will. Schließlich soll sich der neue Papst gut auf das wichtigste Fest im Jahreskreis der Christenheit vorbereiten können.